"Face ID & Code". Auf älteren iPhone-Modellen tippen Sie auf "Touch ID & Code"." />
handy orten jailbreak

Sept. Sie vermissen Ihr iPhone? Egal, ob es gestohlen wurde oder Sie es verloren haben, hier erfahren Sie, wie Sie es ganz einfach orten können.

Es gibt aber Methoden, um wenigstens ältere Daten zu retten und das iPhone wieder in Betrieb zu nehmen. Technisch gesehen verliert sich das iPhone aber genau so leicht wie der Geldbeutel, lässt sich aber weit besser als der absichern.

Was tun, wenn ich den iPhone-Sperrcode vergessen habe?

Problem dabei: Leicht zu merkende PINs wie "" oder Passworte wie "Passwort" taugen im Falle des Falles nicht viel, komplizierte, sechsstellige Codes oder gar alphanumerische Passworte kann man unter Umständen aber auch mal vergessen. Raten hilft nur in den Fällen weiter, in denen man den Code zum Entsperren auf einige wenige sichere Kandidaten einschränken kann, das iPhone reagiert auf falsche Eingaben aber zickig mit stets zunehmenden Verzögerungen, bis man den nächsten Versuch unternehmen kann.

Schon nach sechs Versuchen ist es gesperrt. Die gute Nachricht für Leute, die den Code vergessen: Es gibt eine Methode, das iPhone dennoch wieder in Betrieb zu nehmen und aus einem alten Backup wieder herzustellen.

iPhone sperren - iPhone Code Sperre einstellen und sich schützen!

Die schlechte Nachricht für Langfinger: Das geht nur, wenn man das Passwort für seine Apple ID noch kennt oder es wieder herstellen kann. Ist auch dieses Passwort perdu, hilft nichts mehr. Die Code-Sperre ist essentiell, will man seine iPhone und die darauf gespeicherten Daten schützen. Hier kann man zwischen drei Varianten wählen: "Eigener alphanumerischer Code", "Eigener numerischer Code" und "Vierstelliger numerischer Code".


  1. iPhone-Lockscreen deaktivieren: Tastensperre ausschalten – so geht's.
  2. spionage software iphone 7 Plus?
  3. iphone 8 ortung nach diebstahl!
  4. 2 blaue haken whatsapp ausschalten.

Ein normaler Code, der zum Beispiel aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen besteht, ist natürlich deutlich sicherer, aber wie beschrieben, auch einen Tick riskanter als ein Code wie "". Wer das Entsperren des iPhones deshalb per Eingabe-Code bevorzugt, für den kann sich die Frage stellen: Geht das auch kürzer?


  1. app zum hacken von whatsapp.
  2. iphone laten maken oud beijerland.
  3. sms von meinem freund lesen!
  4. uzaktan telefon hackleme;

Und ja, das geht. Wer keine Sicherheitsbedenken hat, der kann auch einen vierstelligen Code nutzen. Hinweis: Ein 6 stelliger Code findet Anwendung, sobald das iPhone neu aufgesetzt wird oder auch nach einem kompletten Reset. Wurde iOS 9 hingegen als Software-Update installiert, dann bleibt der vierstellige Code vor erst erhalten.

iPhone-Sperrcode vergessen: Wiederherstellen leicht gemacht

Ich bin in erster Linie für Nachrichten aus dem Bereich der Tarife zuständig und meistens damit beschäftigt das Marketing aus den Pressemitteilungen heraus zu filtern. Hallo , ich habe ein IPhone S5. Bisher habe ich mich immer um den appdated gedrueckt. Haute passierte es.

Mein Code war bis her 4 Stellig nun auf eimal soll ich 6Stellig entsperren. Doch wie lassen sich Fingerabdruck und Co.

So ändert ihr in iOS euer Passwort, Code ändern bei iPhone iPad

Dabei handelt es sich um eine Zahlenkombination, die aus mindestens vier Zahlen bestehen muss. Zur Erhöhung der Sicherheit wird allerdings eine mindestens 6-stellige Zahlenkombination empfohlen.

Code oder Code-Einstellungen ändern

In den Einstellungen kann man die PIN selbst festlegen. Bei jedem Entsperren des Bildschirms wird diese dann abgefragt. Eine sehr bequeme Methode, um den Bildschirm zu entsperren, bietet der Fingerabdruck. Bei den neueren iPhone-Modellen lässt sich via Sensor ein Fingerabdruck einscannen. Im Prinzip kann jeder Finger der Hand gewählt werden. Aus praktischen Gründen bieten sich aber vor allem Daumen und Zeigefinger an. Es ist möglich mehrere Abdrücke einzuscannen, falls das Smartphone auch von anderen Familienmitgliedern verwendet werden soll.

Man sollte natürlich vorher überlegen, ob man biometrische Daten von sich preisgeben will. Die Smartphone-Hersteller geben an, den Fingerabdruck verschlüsselt und nicht als Grafik abzuspeichern. Generell gilt der Fingerabdruck aber als sehr sichere Methode, da Kriminelle nur durch eine sehr aufwändige Fingerabdruck-Attrappe den Schutz umgehen können.

Dazu bräuchten sie wiederum den kompletten Fingerabdruck der Person.

Das Smartphone schützen — aber wie?